Sexualität

Sex mit dem Partner /der Partnerin - das ist die Erfüllung für viele Beziehungen.
Aber es kann auch Probleme geben, wie jede/r weiß:
Lustlosigkeit, Schmerzen und mangelnde Befriedigung, oft verbunden mit Störungen in der Beziehung.

Sexualprobleme können sehr unterschiedliche körperliche und/oder seelische Ursachen haben, gerade deshalb ist der psychosomatische Zugang wichtig: Damit sind körperliche Untersuchung und Gespräche gemeint, um körperliche und seelische Ursachen gleichermaßen zu beachten und so zu einer Klärung zu kommen.
Gelegentlich sind längere Gespräche (Sexualberatung) erforderlich oder auch eine regelrechte Psychotherapie, etwa wenn den aktuellen sexuellen Beschwerden alte Verletzungen zugrunde liegen. Manchmal ist ein Sexualproblem auch Ausdruck einer Paarproblematik, dann kann eine Paartherapie weiter helfen.
Wichtig: Sexualberatung und Sexualtherapie sind in den meisten Fällen keine Kassenleistung, sondern müssen privat bezahlt werden.

 

Buchempfehlungen:

"Unten rum..." Die Scham ist nicht vorbei

Claudia Haarmann, innenwelt verlag 2005, 16,80€
(Eine packende Mischung aus Informationen über weibliche Sexualität  und höchst unterschiedlichen Erfahrungsberichten von Frauen. Lesenswert!)

Das neue DER DIE DAS - Über die Modernisierung des Sexuellen
Gunter Schmidt, Psychosozial-Verlag 2005

Zeit für Liebe - Sex, Intimität und Ekstase in Beziehungen
Diana Richardson
innenwelt Verlag 2008
(Eine Anleitung für mehr Intimität im sexuellen Beisammensein- praktische Tipps und Spirituelles/ Tantra, kein typisches "Sex-Kochbuch")

Guter Sex trotz Liebe - Wege aus der verkehrsberuhigten Zone
Ulrich Clement, Ullstein Verlag 3.Auflage 2006

Sexpedition - Mehr Lust entdecken
Verena Böning / Achim Wüsthof, Ullstein 2006

Intimität und Verlangen
Sexuelle Leidenschaft wieder wecken
David Schnarch, Verlag Klett-Cotta 2011

 

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 05.10.2013